Er heißt Waldemar

Mein Ideal auf dieser Welt
Das ist für mich der kühner Held,
Der große blonde Mann.
Er kommt aus einem Märchenland
Und reicht mir seine starke Hand,
Die mich zerbrechen kann.

So sieht der Mann meiner Träume aus
Sein Name ist Ralf oder Per.
Die Wirklichkeit sieht aber anders aus,
Bitte, hören Sie mal her:

Er heißt Waldemar und hat schwarzes Haar,
Er ist weder stolz noch kühn aber ich liebe ihn.
Er heißt Waldemar und der ist kein Star;
Seine Heimat ist Berlin aber ich liebe ihn.

Der Junge ist das Gegenteil von meinem Ideal.
Ich werde nicht mehr klug aus mir
Und *** das ist mir egal.
Er heißt Waldemar und sein Geld ist rar,
Nie krieg' ich ein Ermelin aber ich liebe ihn,

Ich find’ mich selber sonderbar
Ich nenne alles Waldemar,
Mein Auto und den Hund;
Den Vogel, den Chauffeur sogar,
Die nenn’ ich alle Waldemar
Und das hat seinen Grund.

Mir ist das manchmal schon selbst fatal
Denn jeder kennt meine Passion;
Und jede Kapelle im Tanzlokal bringt mir diese Ovation:

Er heißt Waldemar .... und hat schwarzes Haar
Er heißt Waldemar .... und sein Geld ist rar
Er heißt Waldemar .... und der ist kein Star

Er heißt Waldemar und hat schwarzes Haar
Er ist weder stolz noch kühn aber ich liebe ihn.
Oooooo der Waldemar, das ist ein Barbar,
Manchmal möchte ich vor ihm flieh’n
Aber ich liebe ihn.

Am morgen Er, am Abend Er,
Das ist mein Lebenslauf
Ich schlaf’ mit seinem Namen ein
Und steh’ auch mit dem auf.

Er heißt Waldemar und küßt wunderbar;
Ach der Mann ist mein Ruin,
Aber ich liebe ihn.
Oi, Waldemar!

text and music Michael Jary & Bruno Balz; made famous in the recording by Zarah Leander

Return to German Music and Sounds

Return to German and Austrian Cultural Links              

This page was last updated on July-22-2003 using HTMLpad.